Rapid

Der Rapid-Club

Agfa versuchte weltweit andere Kamerahersteller im Rapid-Club auf ein neues Film- System einzuschwören, wobei es auch um die Marktbeherrschung als Filmhersteller ging. Anfänglich fanden sich zunehmend Hersteller, die aber schließlich das Kodak-System bevorzugten. Agfa baute ab 1967 Instamatic-Kameras und gab 1972 endgültig die Rapid-Kameras auf. Durch die große Verbreitung von Agfa-Händler wurden die Rapid-Kameras in einer beachtlichen Anzahl von ca. 5 Mio. Stück verkauft.

Optima Rapid 125 C

Zur Photokina 1966 kam dann ein neues Gehäuse für die Rapid Optima....


Optima Rapid 250

Agfas erste Spitzenkamera für das neue Agfa Rapid System.


Optima Rapid 250 V

Die Agfa Optima 250 V besitzt ein Color vergütetes Apotar Objektiv,


Optima Rapid 500 V

Das Top-Modell, die Agfa Optima

Rapid 500 V.....


Motor-Rapid C

Bei der Moto-Rapid C handelte es sich um eine weiterentwickelte 

Iso-Rapid C.


Isomat Rapid

Die Isomat-Rapid besaß eine Belichtungsautomatik mit geringem Arbeitsbereich.


ISO-Papid I

Die Einsteigermodelle benannte Agfa mit Iso-Rapid.


ISO-Rapid C

Die erste Kamera von Agfa für den für den Kodak 126 Pack Instamatic- film. 


ISO-Rapid 1C

Gehört auch zu den einfachen ISO-Rapid Kameras.


ISO-Rapid 1F

Diese ISO-RAPID Kamera hatte eine Integriertem nachstreckbare Blitzlampe. Verwendung fanden hier die AG-1 Blitzlampen.


ISO-Pak

Die erste Kamera von Agfa für den für den Kodak 126 Pack Instamatic- film. 


ISO-Pak CI

Die Agfa ISO - PAK C ist eine Kleinbildsucherkamera für 126er Kasettenfilm im Format 28 x 28 mit einem Leuchtrahmensucher.


ISO-Pak CI

Die Agfa ISO - PAK C ist eine Kleinbildsucherkamera für 126er Kasettenfilm im Format 28 x 28 mit einem Leuchtrahmensucher.


Silette Rapid

Sie war eins der  einfachste Modell, die Agfa Silette Rapid I ohne Belichtungsmesser.